Freitag, 30. März 2012

Schmuckstücke

Kennt ihr das? Ihr habt eigentlich jede Menge Schmuckauswahl, greift aber in letzter Zeit immer wieder zu den selben Teilen, weil man sie so gerne mag! Ich habe ein paar der Ketten und einen Ring, die ich in letzer Zeit total gern getragen habe. 

Zum einen sind es diese beiden Ketten, eine Lange und eine Kurze. Beide sind von i am und echt silber. Die Lange mit dem kleinen Amulett (das man auch aufklappen kann) hat ca. 20 Euro gekostet, die Kurze mit der Feder ca. 15 Euro. Ich habe sie zwar schon einige Wochen, habe sie aber immer noch in unserem i am gesehen.
Besonders praktisch finde ich, dass die Kettenglieder beider Ketten gleich sind und man sie so gut kombinieren kann. Die Kurze ist dabei nur halb so lang wie die Lange. Die lange Kette ist einfach gemessen ca. 37 cm lang. Das Amulett hat einen Durchmesser von etwas mehr als 1 cm.




Das andere Lieblingspaar sind dieser goldene Ring und die bunte Kunststoffperlenkette. Den Ring gibt es aktuell noch bei Mango für ca. 10 Euro und die Kette bei i am auch für ca. 10 Euro (ja, ich geh dort sehr gern shoppen!) ;o) 
Ich finde, dass die beiden Teile super zusammenpassen und gerade bei schlichten, weißen Klamotten gute Laune machen. Der Ring ist, weil er so breit und geschwungen ist, etwas auffälliger und passt gut zu den goldfarbenen Kügelchen in der Kette <3




Wechselt ihr regelmäßig euren Schmuck oder tragt ihr immer eure Lieblingsteile?
Ich habe ja diese Woche unsere Trauringe abgeholt. Der wird definitiv auch mein neuer Favorit, aber ich muss mich noch ein paar Monate gedulden... ;o)

Bis bald ;-*
eure Teresa

Montag, 26. März 2012

GlossyBox März 2012

GlossyBox wird 1 Jahr alt. Im März gibt es die Anniversary Box in einem etwas anderem Design. Wie immer sind es 5 Kosmetikprodukte – pflegende und dekorative Kosmetik.
Meine Box für den Monat März sieht so aus:


Die Verpackung ist wie immer sehr süß gestaltet.


Die März-Box beinhaltet 4 Pflegeprodukte und einen Mini-OPI Nagellack


INHALT:
Weleda Citrus Erfrischungsöl (mit ätherischen Zitronenöl); 
10 ml (Originalprodukt 100 ml/10,95 €)

??? Gesichts-Peeling mit Avocado und Granatapfel-Extrakten; 
150 ml (Originalprodukt 150 ml/? €) 

OPI Nagellack, Farbe leider nicht bekannt, aber ein sehr dunkles Aubergine-Lila ohne Schimmer; 
3,75 ml (Originalprodukt 15 ml/16 €)

AHAVA Extreme Day Creme mit Mineralien aus dem Totem Meer und Goji-Beeren-Extrakt; 
15 ml (Originalprodukt 50 ml/59,00 €)

Avène Extremely Gentle Cleanser Reinigungsgel gegen Unreinheiten für überempfindliche Haut; 
50 ml (Originalprodukt 200 ml/13,50 €)

FAZIT:
Wiedereinmal viele Pflegeprodukte. Ich würde mir definitiv mehr dekorative Kosmetik wünschen (vielleicht immer 2 Produkte von 5 Deko), finde aber die Markenauswahl recht interessant. Besonders gespannt bin ich auf das Peeling und die AHAVA Tagescreme. Die Marke ist mir unbekannt und da meine aktuelle Tagespflege gerade leer geworden ist, trifft es sich ganz gut!
Am wenigesten begeistert hat mich das Citrus Erfrischungsöl, da ich nicht wirklich eine Verwendung dafür habe und Weleda auch eher eine Drogeriekosmetikmarke aus dem Alnatura-Markt um die Ecke für mich ist. Sie haben zwar auch ganz gut Prudukte, aber ich hatte bereits diverse andere Pflegeprodukte wie Handcreme, Tages- und Nachtpflege in Minigröße ausprobiert. Ich muss also nun nicht noch ein Produkt von Weleda in einer zukunftigen Box haben.

Auf www.glossybox.de kann man die anderen Produkte sehen. Sehr gefreut hätte ich mich über die Armani Eyes to Kill Mascara oder die Eye Cream von Kiehl's oder das Shu Uemura Spray.

Na dann mal auf zum Testen ;o)

Habt ihr die Box abonniert? Seid ihr zufrieden? Leider kostet sie ja nun 15 € pro Monat anstatt 10 € ab dem kommenden Monat.

LG :-*
eure Teresa



Donnerstag, 22. März 2012

Selbstbräuner im Vergleich

Mit der Sonne werden die Klamotten wieder kürzer und die ersten Milchflaschen sind wieder zu sehen! Hmm, nicht bei mir. Blass war gestern! Selbstbräuner sind allerdings so eine Hassliebe bei mir. Ich mag es auch ohne Solarium ein wenig Farbe abzubekommen, allerdings können Selbstbräuner bei falscher Anwendung so richtig nach hinten los gehen und man sieht eher aus wie eine Karotte. Händewaschen ist nach der Anwendung außerdem definitiv ein Muss!
Ich stelle euch ein paar Möglichkeiten im Vergleich vor. Selbstbräuner findet man mittlerweile in den unterschiedlichsten Formen:



Comodynes Selbstbräunungstuch (7 ml) wirkt in 3 Stunden:
+ einfach und verständlich in der Anwendung
+ sehr handlich, auch für unterwegs
- relativ teuer (bei Douglas erhältlich)
- eventuell Streifenbildung möglich
- keine sofortige Bräune 
- bräunt bei mir orangelastig



academie bronz'express (Probiergröße) wirkt in 3 Stunden:
+ sofortige Tönung und bräunt zusätzlich nach
+ riecht angenehm
+ wisch- und wasserfest
+ fettfrei und nicht glänzend
- flüssig wie Wasser, das finde ich total unpraktisch zum Auftragen (soll mit Wattepad aufgetragen werden; ich finde ein Wattepad schluckt unheimlich viel Produkt!)
- eventuell Streifenbildung möglich




St. Moritz Mousse (200 ml) wirkt in 4-6 Stunden:
+ sofortige Bräune und bräunt (strark!) nach
+ angenehmer neutraler Duft
+ sehr schöne natürlich Bräune – kein Karottenorange!
+ sehr ergiebig (große Flasche)
+ als Schaum sehr praktisch dosierbach mit dem Pumpspender
- Auftrag am besten mit Gummihandschuhen und Schwämmchen, da Produkt sofort färbt
- Flasche ist bei mir nicht ganz dicht, nichts für unterwegs oder zum Verreisen
- nicht so leicht erhältlich (z. B. in Online Shops, ebay, TK Maxx etc.)



Alverde Bodylotion (200 ml):
+ riecht soooo lecker nach Orange und Vanille (Duft erinnert mich aber immer an Marzipanstollen) ;o)
+ sehr pflegend, da gleichzeitig Bodylotion
+ sehr einfach anwendbar, zieht schnell ein
+ günstig im DM erhältlich
- keine sofortige Bräune
- manchmal Streifenbildung möglich
- setzt sich schnell an Ellenbogen, Knien und verhornten, trockenen Hautstellen ab



Clinique Face Tinted Lotion (50 ml):
+ zusätzlich leichte Pflege für's Gesicht
+ tönt sofort und wirkt nach (sehr dezente Bräune!)
+ ölfrei und nicht-komedogen
+ sehr praktische Größe zum Verreisen
- riecht komisch nach Eisen (kein typischer SB-Duft!)
- leider teuer, aber leider geil! ;-)



FAZIT: Lieblingsprodukte sind definitiv die Alverde Lotion (schon gefühlte 1000 Mal nachgekauft) und die Clinique Face Lotion. Bei den anderen Produkten ist mir manchmal die Anwendung mit Schwämmchen und Handschuhen zu aufwendig, obwohl sie auch ein tolles Ergebnis zaubern. Durchgefallen ist keins der Produkte. Sie halten generell, was sie versprechen. 
Aber wie schon angesprochen sollte man sich IMMER nach der Anwendung die Hände waschen und optimalerweise die Haut vorher peelen und pflegen, um Flecken und Streifen zu vermeiden! Dann macht Bräune auch Spaß!

Was sind eure Lieblingsprodukte? Geht ihr ins Solarium? Oder genießt ihr ausschließlich die natürliche Sonne? Bei mir ist es ein gesunder Mix aus allem. Gerade in ein langen grauen Winterphase geht doch nichts über einen "Kurzurlaub" im Solarium. Man genießt die Sonne doch aber sehr, wenn sie endlich wieder da ist! 8-)

LG :-*
eure Teresa

Samstag, 17. März 2012

Farbe, Farbe, Farbe!

Der Frühling ist da! Die Blumen blühen wieder, die Vögel zwitschern, die Sonne wärmt und ich habe so Bock auf Farbe! Neulich als ich durch die Läden geschlendert bin, habe ich richtig gute Laune gehabt – alles ist bunt! So nun auch mein Kleiderschrank. Ich konnte mich ziemlich schnell auf die Farben Türkis und Koralle festlegen, aber auch Azurblau finde ich klasse! Und meine Sonnenbrille durfte auch endlich wieder raus 8-)




Dazu kam, dass essie Nagellacke nun endlich mit einer beachtlichen Farbauswahl in die DM Märkte eingezogen sind. Natürlich konnte ich auch dort die passende Farbe finden.


Ich finde mit den passenden Accessoires macht der Frühling gleich viel mehr Spaß! ;o)

Hose 15,– Euro von Clamotta,
Top 12,– Euro von Clamotta,
Ballerinas je 12,99 Euro von Jumex,
essie Nagellack (cute a a button) 7,95 Euro von DM,
Ohrhänger (Dahlien) ca. 12,– Euro von DaWanda.com,
Michael Kors Uhr roségold 229,– Euro von Schätzelein zu Weihnachten bekommen;

Was sind eure Lieblingsfarben in diesem Frühling?

LG :-*
eure Teresa

Donnerstag, 15. März 2012

Zweckentfremdet!

Aus einer Bilderleiste wird ein Perfümregal! Bei IKEA habe ich spontanerweise die Bilderleiste RIBBA, die für 4,99 Euro (55 cm) erhältlich ist, umfunktioniert! Das Teil gibt es in Weiß oder in Birke, optional auch in 115 cm. Ich find's toll und auf meiner Komode im Schlafzimmer ist wieder Platz! (Platz für mehr mehr Schmuck?!) ;o)



Apropos – mein Schmuck hängt an den 2 schönen Aufstellern. Das eine ist ein drehbares Karussell und das Andere ist ein Kombi aus Ohrring-, Ketten- und Ringhalter. Die 2 Teile habe ich vor ca. anderthalb Jahren bei ebay (für 10-15 Euro jeweils) bestellt. Sie waren mal kupferfarben. Schätzelein hat sie mir erst grundiert und dann weiß gesprüht. Ich fand das schöner! Die ganz langen Ketten hängen aber an einem Gürtelbügel (nicht im Bild zu sehen). Ihr seht, ich stehe auf Zweckentfremdung! :o)

Wie und wo bewahrt ihr euren Schmuck und Perfums auf?

LG :-*
eure Teresa


> Link zur IKEA Seite: 
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50152595/

Sonntag, 11. März 2012

Fotoshooting...

Ich hatte heute einen tollen Tag! Eine Freundin von mir hat mich vor einiger Zeit gefragt, ob ich Lust auf ein Fotoshooting hätte – sie ist eine sehr gute Hobbyfotografin. Da ich in dieser Woche meine nebenberufliche Fortbildung erfolgreich abgeschlossen habe (nach 2 langen Jahren – yaaayyy!) und in naher Zukunft meine Freizeit nicht mehr mit Lernen verbringen muss, habe ich mir nun endlich Zeit dafür genommen. Es hat sehr viel Spaß gemacht! Wir hatten so viele Ideen. Eigentlich wollten wir ein Outdoor-Shooting machen, aber der Himmel war leider sehr trüb.
Hier kommt eine "kleine" ;o) Auswahl der Bilder vom Indoor-Shooting:




















Im Gesicht trug ich:

Nars Sheer Glow Foundation (Barcelona)
MAC Mineralize Skinfinish (Comfort) als Bronzer
Chanel Poudre Universelle Libre (20-Clair)
theBalm (Hot Mama) Blush
Kiko Concealer
Benefit Powderflage
UDPP (Eden)
MAC e/s (Jest)
MAC e/s (Haux)
MAC e/s (Brown Down)
MAC e/s (Blanc Type)
MAC Fluidline (Blacktrack)
NYX Wimpern (Halbe, Nr. 122)
MAC Eye Brow Pencil (Dirty Blonde)
Clinique Mascara
MAC Lipgloss (Deelight)


Auf den Nägeln:

Miracle Nails Nagelhärter
OPI (Coney Island Cotton Candy)
Seche Vite Schnelltrockner Top Coat

Ich hatte übrigens auf ALLEN Fotos etwas an, auch wenn's nicht immer so aussieht! ;o)

Es war so toll! Falls ihr auch mal Interesse an einem solchen Shooting habt und aus dem Rhein-Main-Gebiet kommt, kann ich euch gern den Kontakt der Fotografin weiterleiten oder besucht sie auf Facebook unter Stefanie Reimann Pictures. Das freut sie sicherlich.

LG,
eure Teresa ;-*



Samstag, 10. März 2012

Oh es riecht gut, oh es riecht fein...

Ich habe heute einen kleinen Duft-Tipp für euch!
In meine Perfumsammlung ist vor einigen Tagen ein neuer Duft eingezogen: "WHITE JASMINE" von ZARA. Ich habe das Eau de Toilette vor ein paar Wochen beim Klamottenbummeln entdeckt und war sofort angetan. Mit seinen 30 ml für ca. 8 Euro ist er echt sehr erschwinglich und hat eine sehr praktische Größe für die Handtasche. Zudem ist der Flakon mit der weißen Blüte wirklich hübsch finde ich!
White Jasmine riecht blumig süß und frisch, nicht zu aufdringlich und nicht zu pudrig. Von pudrigen, schweren Düften würde ich leider Kopfschmerzen bekommen.
Da es sich um ein Eau de Toilette und kein Eau de Perfum handelt, ist der Duft auch eher dezent und nicht sehr aufdringlich. Also schnuppert doch mal rein, falls ihr mal wieder bei Zara seid...


White Jasmine findet noch ein Plätzchen in meiner Sammlung, wenn er nicht gerade in meiner Handtasche steckt: 



LG,
eure Teresa :-*

Donnerstag, 8. März 2012

theBalm bei Karstadt

Vielleicht haben es einige von euch schon mitbekommen?! Ich musste schon zweimal hingucken, ob es wirklich ein theBalm Aufsteller war, der mir beim Vorbeigehen ins Auge gesprungen ist.
Plötzlich machte sich ein Grinsen bei mir breit und schon hatte ich meine Finger in den Produkttestern.

Ich habe theBalm zum ersten mal "in echt" letztes Jahr in New York gesehen. Der Sephora hatte es mir schon sehr angetan! Meinen Freund hatte ich erst einmal für zwei Stunden ins Lego Geschäft gesteckt, damit ich mir in aller Ruhe alle Sachen im Sephora anschauen konnte, die ich in Deutschland so vermisse. :o)

Im Karstadt jedenfalls ist der begehrte "Mary-Lou Manizer" Highlighter und der "FratBoy" Blush mitgewandert, ein paar Wochen später auch die Lidschatten Palette "Shady Lady Vol. 2". 
Ich besaß schon eine Weile den "CabanaBoy" Blush und die heiße Muddi ;o) "Hot Mama!", die ja nun "Big Mama" heißt – warum auch immer.

Natürlich habe ich wieder ein paar Produktfotos und Swatches der Sachen gemacht:



Die Blushes/der Highlighter:



und die e/s Palette:





Mir gefällt die Farbzusammenstellung richtig gut. Es sind schöne Alltagsfarben, nicht zu knallig. Die Lidschatten an und für sich sind sehr weich und erinnern mich ein wenig an die Urban Decay Lidschatten.
Preislich gesehen sind sie schon um einiges teuer als Drogerieprodukte. Die Palette hat z. B. 30 Euro gekostet, aber wenn man überlegt, dass die Lidschatten einzeln schon fast 12 Euro kosten, ist man 9 Farben für 30 Euro gut bedient. Ich werde sie wahrscheinlich sowieso nie leer bekommen, da ich Schminke für die nächsten 3 Leben besitze ;o)

Habt Ihr auch Erfahrung mit theBalm Sachen? Was sind eure Lieblinge?

LG,
eure Teresa
:-*